Seitenanfang
Eingespieltes Team | FOTO: Andreas Frücht

Alfons Schuhbeck und Bernhard Kampmann kochen für Afrika

Gemeinsam wurde ein Menü der Extraklasse kredenzt.

Und das gab es:

  • Praline vom Ochsenschwanz auf Tafelspitz, angerichtet von Bernhard Kampmann
  • ausgesuchte Lachsvariationen von Alfons Schuhbeck
  • bayerische Kartoffelsuppe
  • westfälische Teigtasche mit Bio-Saibling
  • Schlichte-Ente im Laugenteigmantel
  • Dessertvariationen

 

Die beiden Unternehmer Peter Schulte und Frank Maser, die den Good-Hope-Förderverein leiten, begrüßten die 110 Gäste persönlich.

Zu den Gästen gehörten unter anderem Ralf Weber, Unternehmer aus Halle, mit seiner Begleiterin Irina Ukolova, sein Bruder Udo sowie Udo Hardieck, Ex-Vorstandsmitglied der Gerry Weber AG. Auch Vertreter der Freunde und Unterstützer des Good-Hope-Centres, wie z.B. der Firma Ritzenhoff und Hera waren dabei.

 

Durch den Abend führte Werner Schulze-Erdel, der Alfons Schuhbeck zwischendurch immer mal wieder Geheimnisse und Tipps rund ums Kochen und die vielseitigen Gewürze entlockte.

 

So erlebten alle einen angenehmen Abend in entspannter Atmosphäre und ein kulinarisches Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst.

Der Erlös des Abends geht wie immer an die Kinder des Happy Watoto Homes & Schools in Ngorika, Tansania.

 

Weitere Informationen zu der Arbeit des Good Hope Centres e.V. finden Sie auch hier ...

Unternehmen
Soziale Verantwortung
Alfons Schuhbeck richtet ein Sechs-Gang-Menü an

We make it move.